Visit www.acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)
Institution: Georg-August-Universität Göttingen
Department: Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung
Location: Göttingen, Niedersachsen, Germany
Duties: Der Forschungsschwerpunkt soll im Bereich der Agrarbiodiversität liegen. Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Projekts ADAM sollen praxistaugliche Massnahmen zur Erhöhung der Biodiversität im intensiven Grünland erprobt und hinsichtlich ihrer Effekte auf die Vegetation untersucht werden
Requirements: Gesucht wird eine Biologin/ein Biologe oder eine Agrarwissenschaftlerin/ein Agrarwissenschaftler mit sehr gutem Masterabschluss in Vegetationsanalyse und guten Kenntnissen der Grünlandvegetation sowie Interesse an umsetzungsorientierter Forschung auf landwirtschaftlichen Betrieben
   
Text: wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) Einrichtung: Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung (ID 14015) Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. Ch. Leuschner Besetzungsdatum: 01.02.2019 Veröffentlichungsdatum: 13.12.2018 In der Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung des Albrecht-von-Haller-Instituts für Pflanzenwissenschaften ist zum 01.02.2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters mit 50 % der regelmässigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Stunden/Woche) befristet für einen Zeitraum von maximal 3 Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L . Der Forschungsschwerpunkt soll im Bereich der Agrarbiodiversität liegen. Gesucht wird eine Biologin/ein Biologe oder eine Agrarwissenschaftlerin/ein Agrarwissenschaftler mit sehr gutem Masterabschluss in Vegetationsanalyse und guten Kenntnissen der Grünlandvegetation sowie Interesse an umsetzungsorientierter Forschung auf landwirtschaftlichen Betrieben. Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Projekts ADAM sollen praxistaugliche Massnahmen zur Erhöhung der Biodiversität im intensiven Grünland erprobt und hinsichtlich ihrer Effekte auf die Vegetation untersucht werden. Zusätzliche Kenntnisse in der Heuschreckenfauna wären von Vorteil, sind aber keine Bedingung. Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden per e-mail bis zum 06.01.2019 erbeten an: Georg-August-Universität Göttingen, Abteilung Ökologie und Ökosystemforschung, Prof. Dr. Ch. Leuschner, Untere Karspüle 2, 37073 Göttingen, e-mail bitte an: aroeben@gwdg.de Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Stellensuche Suchen Alle anzeigen Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) . Kontakt für Anzeigenschaltung Vera Müffeler Postfach 3744 (Gosslerstr. 5 - 7) 37027 Göttingen (37073 Göttingen) Tel. 49 551 39-24213 Fax 49 551 39-1824213 anzeigen@zvw.uni-goettingen.de
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.