Visit acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)
Institution: Georg-August-Universität Göttingen
Department: Abteilung Graslandwissenschaft am Department für Nutzpflanzenwissenschaften
Location: Göttingen, Niedersachsen, Germany
Duties: Mitarbeit an einem von der BLE geförderten Verbundvorhaben zu Nährstoffeinträgen in Entwässerungssysteme norddeutscher Grünlandgebiete, Erhebung, Aufbereitung und Analyse von landwirtschaftlichen Betriebsdaten, Erstellung von Betriebs- und Nährstoff- und Stoffstrombilanzen, Erhebung von Daten zur Stickstoffversorgung auf Feldebene, Wissenschaftlich fundierte Zusammenfassung der Ergebnisse und Publikation
Requirements: Ein abgeschlossenes Masterstudium in den Agrarwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen mit Schwerpunkten wie Nutzpflanzenwissenschaften, Ressourcenmanagement oder Geoökologie mit der Mindestnote ‚gut‘. Sehr gute Kenntnisse der Grünlandwirtschaft und von landwirtschaftlichen Betriebsabläufen; experimentell-wissenschaftliche Erfahrung in diesem Bereich, vorzugsweise nachgewiesen durch entsprechende Module und/oder studentische Arbeiten/Praktika. Sehr gute Kenntnisse in der Datengewinnung, -behandlung, und -analyse, der statistischen Auswertung; auch in der Erstellung von (Nährstoff-) Bilanzen. Gute Kenntnisse in der Anwendung und Programmierung von R, Erfahrungen im Umgang mit elektronischen Messgerätschaften der Grünlandforschung Selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit. Bereitschaft vom Standort Vechta aus Erhebungen im niedersächsischen Küstenraum durchzuführen
   
Text: wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) Einrichtung: Abteilung Graslandwissenschaft am Department für Nutzpflanzenwissenschaften (ID 100464) Ansprechpartner: Herr Prof. Isselstein, Herr Dr. Kayser Besetzungsdatum: 01.03.2019 Veröffentlichungsdatum: 08.01.2019 In der Abteilung Graslandwissenschaft am Department für Nutzpflanzenwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.03.2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters mit 50 % der regelmässigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 / 39,8 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von drei Jahren, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L . Das Aufgabenfeld umfasst: • Mitarbeit an einem von der BLE geförderten Verbundvorhaben zu Nährstoffeinträgen in Entwässerungssysteme norddeutscher Grünlandgebiete, • Erhebung, Aufbereitung und Analyse von landwirtschaftlichen Betriebsdaten, • Erstellung von Betriebs- und Nährstoff- und Stoffstrombilanzen, • Erhebung von Daten zur Stickstoffversorgung auf Feldebene, • Wissenschaftlich fundierte Zusammenfassung der Ergebnisse und Publikation. Gefordertes Profil: • Ein abgeschlossenes Masterstudium in den Agrarwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen mit Schwerpunkten wie Nutzpflanzenwissenschaften, Ressourcenmanagement oder Geoökologie mit der Mindestnote ‚gut‘ • Sehr gute Kenntnisse der Grünlandwirtschaft und von landwirtschaftlichen Betriebsabläufen; experimentell-wissenschaftliche Erfahrung in diesem Bereich, vorzugsweise nachgewiesen durch entsprechende Module und/oder studentische Arbeiten/Praktika • Sehr gute Kenntnisse in der Datengewinnung, -behandlung, und -analyse, der statistischen Auswertung; auch in der Erstellung von (Nährstoff-) Bilanzen. Gute Kenntnisse in der Anwendung und Programmierung von R, Erfahrungen im Umgang mit elektronischen Messgerätschaften der Grünlandforschung • Selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit • Bereitschaft vom Standort Vechta aus Erhebungen im niedersächsischen Küstenraum durchzuführen Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte über das Online-Bewerbungsportal unter https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100464.nsf bis 30.01.2019 ein. Die Eingaben im Bewerbungsportal werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens gelöscht. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Johannes Isselstein und Dr. Manfred Kayser Telefon: 0551 39 24375, E-Mail: ; 04441 15508, manfred.kayser@agr.uni-goettingen.de zur Verfügung. Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Stellensuche Suchen Alle anzeigen Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) . Kontakt für Anzeigenschaltung Vera Müffeler Postfach 3744 (Gosslerstr. 5 - 7) 37027 Göttingen (37073 Göttingen) Tel. 49 551 39-24213 Fax 49 551 39-1824213 anzeigen@zvw.uni-goettingen.de
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.