Visit acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Sekretärin/Sekretär
Institution: Bundesanstalt für Materialforschung und -Prufung
Department: Fachbereich „Explosivstoffe“
Location: Berlin, Germany
Duties: Allgemeine Sekretariatsaufgaben zur Unterstützung der Leitung und der ca. 40 Mitarbeiter/innen des Fachbereichs, u. a. Fachinformationsbeschaffung, Dienstreiseplanung, Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, Terminverwaltung, Materialbeschaffung, Bearbeitung/Überwachung der Zeiterfassung, Protokollführung, etc. Erstellung von Baumusterprüfbescheinigungen mit Prüf- und Bewertungsbericht gemäss SprengG, Lagergruppenzuordnungen gemäss 2. SprengV, Transportklassifizierungen gemäss GGVSEB, Zulassungen nach BeschG sowie weiterer Bescheide nach SprengG unter Nutzung der Fachbereichsdatenbanken oder nach Vorlagen. Erstellung von interner und externer Korrespondenz in Deutsch und Englisch
Requirements: Eine mit mindestens befriedigend abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Fachangestellte/n für Bürokommunikation oder vergleichbar. Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere in Microsoft Office. Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und gute Englischkenntnisse. Sehr gutes Zeit- und Prioritätenmanagement sowie hohes Organisationsvermögen
   
Text: Position Sekretärin/Sekretär Bewerbungsfrist 21.12.2018 Kennziffer 209/18-2.3 Vergütung TVöD Befristung unbefristet Ort Unter den Eichen 87 12205 Berlin Fachbereich Explosivstoffe Zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich „Explosivstoffe“ in Berlin-Steglitz suchen wir eine/n Sekretärin/Sekretär Entgeltgruppe 5 TVöD unbefristetes Arbeitsverhältnis Vollzeit/teilzeitgeeignet Werden Sie Teil unseres Teams von engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern! Ihre Aufgaben: - Allgemeine Sekretariatsaufgaben zur Unterstützung der Leitung und der ca. 40 Mitarbeiter/innen des Fachbereichs, u. a. Fachinformationsbeschaffung, Dienstreiseplanung, Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, Terminverwaltung, Materialbeschaffung, Bearbeitung/Überwachung der Zeiterfassung, Protokollführung, etc. - Erstellung von Baumusterprüfbescheinigungen mit Prüf- und Bewertungsbericht gemäss SprengG, Lagergruppenzuordnungen gemäss 2. SprengV, Transportklassifizierungen gemäss GGVSEB, Zulassungen nach BeschG sowie weiterer Bescheide nach SprengG unter Nutzung der Fachbereichsdatenbanken oder nach Vorlagen - Erstellung von interner und externer Korrespondenz in Deutsch und Englisch - Vor- und Nachbereitung sowie Organisation von Workshops, Seminaren und Tagungen auf nationaler und internationaler Ebene - Gestaltung und Korrektur von wissenschaftlichen Berichten, Prüfberichten und Gutachten - Pflege von Datenbanken - Ausbildung von Auszubildenden und Praktikanten Ihre Qualifikationen: - Eine mit mindestens befriedigend abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Fachangestellte/n für Bürokommunikation oder vergleichbar - Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere in Microsoft Office - Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und gute Englischkenntnisse - Sehr gutes Zeit- und Prioritätenmanagement sowie hohes Organisationsvermögen Unsere Leistungen: Interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Arbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur Chancengleichheit Ihre Bewerbung: Eine Bewerbung per E-Mail ist erwünscht. Bitte senden Sie diese bis zum 21.12.2018 unter Angabe der Kennziffer 209/18-2.3 an: bewerbung@bam.de . Der E-Mail fügen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer zusammengefassten Datei im PDF-Format (max. 20 MB) bei. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Anschrift senden: Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Referat Z.3 - Personal Unter den Eichen 87 12205 Berlin www.bam.de Wir weisen darauf hin, dass die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ausschliesslich zum Zwecke des Auswahlverfahrens gespeichert und bearbeitet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht. Fachliche Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Schendler unter der Telefonnummer 49 30 8104-1200 bzw. per E-Mail unter Thomas.Schendler@bam.de . Die BAM verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüssen wir daher besonders. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.