Visit acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Zwei Dissertant/innen Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Institution: Universität Salzburg
Department: Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Location: Salzburg, Austria
Duties: wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb im Bereich Öffentliches Recht sowie administrative Aufgaben, selbständige Forschungstätigkeiten. einschliesslich der Abfassung und Veröffentlichung einer Dissertation und grundsätzlich ab dem dritten Verwendungsjahr selbständige Lehre im Ausmass von zwei Wochenstunden; Mitarbeit bei den Forschungsprojekten der Abteilung wird erwartet
Requirements: abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Rechtswissenschaften/Recht und Wirtschaft oder gleichzuhaltendes Studium; Aufnahme des facheinschlägigen Doktoratsstudiums an der Universität Salzburg
   
Text: GZ A 0196/1-2018 Am Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht gelangen die Stellen zweier wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäss UG und Angestelltengesetz mit zwei Universitätsassistent/innen gem. § 26 Kollektivvertrag der Universitäten (Dissertant/innen) zur Besetzung. (Verwendungsgruppe B1; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 2.096,00 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.)  Vorgesehener Dienstantritt: 1. März 2019  Beschäftigungsdauer: 4 Jahre  Beschäftigungsausmass in Wochenstunden: 30  Arbeitszeit: nach Vereinbarung  Aufgabenbereiche: wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb im Bereich Öffentliches Recht sowie administrative Aufgaben, selbständige Forschungstätigkeiten einschliesslich der Abfassung und Veröffentlichung einer Dissertation und grundsätzlich ab dem dritten Verwendungsjahr selbständige Lehre im Ausmass von zwei Wochenstunden; Mitarbeit bei den Forschungsprojekten der Abteilung wird erwartet  Anstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Rechtswissenschaften/Recht und Wirtschaft oder gleichzuhaltendes Studium; Aufnahme des facheinschlägigen Doktoratsstudiums an der Universität Salzburg  Erwünschte Zusatzqualifikationen: gute Englisch- und EDV-Kenntnisse (insb. Word); Vertrautheit mit juristischen Datenbanken und juristischer Zitierweise; vertieftes Interesse am öffentlichen Recht  Gewünschte persönliche Eigenschaften: Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Fähigkeit und Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung. Organisationsfähigkeit, Offenheit für interdisziplinärer Forschung Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel.Nr. +43/662/8044-3600 gegeben. Bewerbungsfrist bis 26. Dezember 2018 Die Paris Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43/662/8044-2465 sowie unter disability@sbg.ac.at. Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen, nicht vergütet werden. Die Aufnahmen erfolgen nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 (UG) und des Angestelltengesetzes. Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung senden Sie bitte per E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.