Visit acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Doktorand/in der Fachrichtung Physik
Institution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Location: Hannover, Niedersachsen, Germany
Duties: Entwicklung und Betrieb von miniaturisierten optischen Komponenten für eine transportable Al+-Quantenlogik-Uhr. Kompaktifizierung von Lasersystemen und anderen optischen Aufbauten: Prototypenentwicklung für fasergekoppelte akusto-optische Modulatoren für den ultravioletten Spektralbereich. Entwicklung von neuen Konzepten für transportable optische Aufbauten. Evaluation der Al+-Quantenlogik-Uhr und Vergleich der Al+-Quantenlogik-Uhr mit anderen Frequenzstandards. Mitwirkung bei Höhenmessungen mit der Al+-Quantenlogik-Uhr im Rahmen der relativistischen Geodäsie
Requirements: Sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium der Physik (Master oder gleichwertig). Interesse und Eignung zur Entwicklung und Durchführung von Hochpräzisionsexperimenten. Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und Bereitschaft Herausforderungen zu meistern. Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit. Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Kenntnisse auf dem Gebiet der Atomphysik und Quantenoptik. Vorkenntnisse in CAD und/oder computergestütztem Optikdesign sind wünschenswert. Physische Voraussetzungen zum Arbeiten im Labor und für Arbeiten ausserhalb des Instituts
   
Text: Doktorand/in der Fachrichtung Physik (18-143-QUEST) Donnerstag, 10. Januar 2019 Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Das QUEST Institut für experimentelle Quantenmetrologie ist eine gemeinsame Einrichtung der Leibniz Universität Hannover und der PTB in Braunschweig. Das QUEST-Institut sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für das neue Labor im Hannover Institute of Technology (HITec) eine Doktorandin / einen Doktoranden der Fachrichtung Physik. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine Verlängerung ist möglich. Der Dienstort ist Hannover. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%). Die Promotion erfolgt an der Leibniz Universität Hannover. Wir befassen uns mit der Präzisionsspektroskopie von gefangenen und lasergekühlten atomaren und molekularen Ionen. Dazu entwickeln wir neuartige Techniken für die kohärente Manipulation von einzelnen Ionen und deren Spektroskopie. Diese Techniken werden von uns verwendet um hochpräzise optische Atomuhren zu entwickeln. Aufgabengebiet: Entwicklung und Betrieb von miniaturisierten optischen Komponenten für eine transportable Al -Quantenlogik-Uhr Kompaktifizierung von Lasersystemen und anderen optischen Aufbauten: o Prototypenentwicklung für fasergekoppelte akusto-optische Modulatoren für den ultravioletten Spektralbereich o Entwicklung von neuen Konzepten für transportable optische Aufbauten Evaluation der Al -Quantenlogik-Uhr und Vergleich der Al -Quantenlogik-Uhr mit anderen Frequenzstandards Mitwirkung bei Höhenmessungen mit der Al -Quantenlogik-Uhr im Rahmen der relativistischen Geodäsie Anforderungsprofil: Sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium der Physik (Master oder gleichwertig) Interesse und Eignung zur Entwicklung und Durchführung von Hochpräzisionsexperimenten Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und Bereitschaft Herausforderungen zu meistern Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse auf dem Gebiet der Atomphysik und Quantenoptik Vorkenntnisse in CAD und/oder computergestütztem Optikdesign sind wünschenswert Physische Voraussetzungen zum Arbeiten im Labor und für Arbeiten ausserhalb des Instituts Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei Herrn Prof. Dr. P. O. Schmidt, Tel.: 0531 592-4700, E-Mail: Piet.Schmidt (at) quantummetrology . de oder Herrn Dr. S. Hannig, Tel.: 0531 592-4705, E-Mail: Stephan.Hannig (at) quantummetrology . de . Link zum Quest-Institut Institute for Experimental Quantum Metrology Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular oder bewerben Sie sich auf dem Postweg: Physikalisch-Technische Bundesanstalt Referat "Personal" Kennziffer 18-143-QUEST Bundesallee 100 38116 Braunschweig Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen. Die Bewerbungsfrist endet am 10. Januar 2019 . Zurück
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.