Visit acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Datenanalysten (w/m)
Institution: Universitätsmedizin Göttingen
Department: Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Göttingen
Location: Göttingen, Niedersachsen, Germany
Duties: Bestandsaufnahme an allen medizinischen Fakultäten zu den aktuell durchgeführten Auswahlverfahren. Entwicklung einer Methodik zur Simulation des Einflusses einzelner Auswahlkriterien auf die Auswahlentscheidung. Standortübergreifende Datenanalyse zur Ermittlung der prädiktiven Validität und Fairness für Auswahlkriterien. Entwicklung eines Konzepts zum lokalen Datenmanagement für Auswahlverfahren. Mitarbeit am Datenschutzkonzept und an einer standortübergreifenden Datenbank
Requirements: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie, Informatik, Mathematik oder vergleichbarer Abschluss bzw. vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen. Interesse an Studierendeneignungsdiagnostik. Exzellente statistische Expertise (SPSS, R). Zuverlässige EDV-Kenntnisse. Teamfähigkeit, vernetztes Denken und eigenverantwortliche Arbeitsweise. Englischkenntnisse verhandlungssicher in Wort und Schrift. Erfahrungen in den Bereichen Umfrageerstellung, Test-Konstruktionen und/oder Eignungsdiagnostik (wünschenswert). Erfahrung im Projektmanagement (wünschenswert)
   
Text: Stellenanzeige vom 23.11.2018 zu besetzen ab: 23.11.2018 Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Göttingen Der Bereich Medizindidaktik und Ausbildungsforschung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Datenanalysten (w/m) für den vom BMBF geförderten Studierendenauswahl-Verbund "stav" befristet auf 3 Jahre, Teilzeit (65% der regelmässigen Arbeitszeit) | Entgelt nach Tarif Der Bereich Medizindidaktik und Ausbildungsforschung im Studiendekanat der Universitätsmedizin Göttingen übernimmt Aufgaben in der Entwicklung und wissenschaftlichen Evaluation innovativer Lehrkonzepte in der Human- und Zahnmedizin. Die UMG ist als Verbundpartner in dem auf 3 Jahre angelegten und vom BMBF geförderten Projekt „stav-Studierendenauswahl-Verbund“ für verschiedene Teilprojekte verantwortlich. Das übergeordnete Ziel von „stav“ ist es, in Kooperation mit den fünf anderen Verbundpartnern und 20 weiteren Kooperationspartnern neue Auswahltests für das Medizinstudium zu entwickeln und zu validieren. Dabei sollen auch Aspekte der prognostischen Aussagekraft hinsichtlich der Kernkompetenzen von Absolventen/innen des Medizinstudiums betrachtet werden. Folgende Tätigkeiten sind mit der hier ausgeschriebenen Stelle verbunden: Bestandsaufnahme an allen medizinischen Fakultäten zu den aktuell durchgeführten Auswahlverfahren Entwicklung einer Methodik zur Simulation des Einflusses einzelner Auswahlkriterien auf die Auswahlentscheidung Standortübergreifende Datenanalyse zur Ermittlung der prädiktiven Validität und Fairness für Auswahlkriterien Entwicklung eines Konzepts zum lokalen Datenmanagement für Auswahlverfahren Mitarbeit am Datenschutzkonzept und an einer standortübergreifenden Datenbank Dokumentation und Präsentation der Forschungsergebnisse sowie Mitarbeit an Publikationen in internationalen Fachzeitschriften Sammlung, Sichtung und Auswertung wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Materialien Sie bringen mit: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie, Informatik, Mathematik oder vergleichbarer Abschluss bzw. vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen Interesse an Studierendeneignungsdiagnostik Exzellente statistische Expertise (SPSS, R) Zuverlässige EDV-Kenntnisse Teamfähigkeit, vernetztes Denken und eigenverantwortliche Arbeitsweise Englischkenntnisse verhandlungssicher in Wort und Schrift Erfahrungen in den Bereichen Umfrageerstellung, Test-Konstruktionen und/oder Eignungsdiagnostik (wünschenswert) Erfahrung im Projektmanagement (wünschenswert) Wir freuen uns auf Sie. Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Männeranteils an und fordert daher qualifizierte Männer ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüsst deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Massgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.12.2018 an: Universitätsmedizin Göttingen Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Göttingen Herrn Prof. Dr. Tobias Raupach Bereichsleiter 37099 Göttingen Tel.: 0551/39-8922 Fax: 0551/39-20900 E-Mail: raupach@med.uni-goettingen.de Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschliesslich per E-Mail im PDF-Format ein. Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet oder übernommen werden. Downloads Druckversion Stellenanzeige Information zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.