Visit acad.jobs with all Jobs for Academics!
                    
Position: Postdoc (m/w) Fachbereich Mathematik
Institution: Universität Salzburg
Department: Fachbereich Mathematik
Location: Salzburg, Austria
Duties: eigene wissenschaftliche Forschung und Lehre, wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb sowie Mitwirkung an Verwaltungsaufgaben im Bereich Algebra in der Arbeitsgruppe Diskrete Mathematik und am Fachbereich; Durchführung selbständiger Lehre im Ausmass von vier Semesterwochenstunden; Möglichkeit zur Arbeit an der Habilitation ist gegeben. Bei Abschluss der Habilitation innerhalb des Vertragszeitraumes wird das Dienstverhältnis entfristet
Requirements: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Mathematik; hervorragende Forschungsleistung dokumentiert durch Publikationen im Bereich Algebra (bevorzugt arithmetische algebraische Geometrie und/oder Computeralgebra mit Anknüpfungspunkten zu Forschungsthemen in der Arbeitsgruppe Diskrete Mathematik bzw. am Fachbereich)
   
Text: GZ A 0178/1-2018 Am Fachbereich Mathematik gelangt die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in im Forschungs- und Lehrbetrieb gemäss UG und Angestelltengesetz mit einem/r Universitätsassistenten/in gem. § 26 Kollektivvertrag der Universitäten (Postdoc) zur Besetzung. (Verwendungsgruppe B1; das monatliche Entgelt für diese Verwendung beträgt € 3.711,10 brutto (14× jährlich)).  Vorgesehener Dienstantritt: 1. März 2019  Beschäftigungsdauer: 6 Jahre  Beschäftigungsausmass in Wochenstunden: 40  Arbeitszeit: nach Vereinbarung  Aufgabenbereiche: eigene wissenschaftliche Forschung und Lehre, wissenschaftliche Unterstützung im Forschungs- und Lehrbetrieb sowie Mitwirkung an Verwaltungsaufgaben im Bereich Algebra in der Arbeitsgruppe Diskrete Mathematik und am Fachbereich; Durchführung selbständiger Lehre im Ausmass von vier Semesterwochenstunden; Möglichkeit zur Arbeit an der Habilitation ist gegeben. Bei Abschluss der Habilitation innerhalb des Vertragszeitraumes wird das Dienstverhältnis entfristet  Anstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Mathematik; hervorragende Forschungsleistung dokumentiert durch Publikationen im Bereich Algebra (bevorzugt arithmetische algebraische Geometrie und/oder Computeralgebra mit Anknüpfungspunkten zu Forschungsthemen in der Arbeitsgruppe Diskrete Mathematik bzw. am Fachbereich)  Erwünschte Zusatzqualifikationen: Auslandserfahrung, didaktische Eignung und Erfahrung in der Lehre, idealerweise Erfahrung mit der Einwerbung von Drittmitteln, Bereitschaft zur Übernahme von administrativen Aufgaben  Gewünschte persönliche Eigenschaften: Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Teamfähigkeit, Engagement, Zielstrebigkeit, hohe Motivation und Begeisterung für akademische Lehr- und Forschungsaufgaben  Die Bewerbung hat in elektronischer Form zu erfolgen und neben den üblichen Unterlagen Folgendes zu enthalten: a) Darstellung der Leistungen in der Wissenschaft und Forschung; b) Darstellung der Erfahrungen und Tätigkeiten in der Lehre (und allenfalls in der Nachwuchsbetreuung); c) Konzepte für künftige Pläne in Forschung und Lehre und zum Beitrag zum wissenschaftlichen Profil des Fachbereichs; d) Überlegungen zu Wissenstransfer und Wissenschaftsmanagement; e) Darstellung der sozialen und anderen Kompetenzen Telefonische Auskünfte werden gerne unter Tel. Nr. +43/662/8044-5301 gegeben. Bewerbungsfrist bis 11. Dezember 2018 Die Paris Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Personen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43/662/8044-2465 sowie unter disability@sbg.ac.at. Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen, nicht vergütet werden. Die Aufnahmen erfolgen nach den Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 (UG) und des Angestelltengesetzes. Ihre Bewerbung unter Angabe der Geschäftszahl der Stellenausschreibung senden Sie bitte per E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.