Visit All-Acad.com with more than 100,000 Jobs for Academics!
                    
Position: Data Scientist (Schwerpunkt Deep Learning) (m/w/x)
Institution: Deutsche Bundesverwaltung
Department: Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH)
Location: Berlin, Germany
Duties: Implementierung einer interpretierbaren Machine Learning Pipeline anhand einer vorhandenen Methode (LRP-basiert). Anbindung an eine im Rahmen des Projektes zu entwickelnde graphische Benutzeroberfläche. Kommunikation mit Ärzten*Innen und Pathologen*Innen zur Optimierung und Testung der Pipeline
Requirements: Exzellent abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Passion für Forschung und Daten. Kenntnis der interpretierbaren Machine Learning Methode LRP (layer-wise relevance propagation). State-of-the-art Machine Learning/Deep Learning Kenntnisse (SVM, BoW, dNN). Exzellente technische und analytische Problemlösungs-Fertigkeiten. Datenverarbeitung und Modellierung in Python, C#/C++, Kenntnisse in anderen Programmiersprachen von Vorteil. Erfahrung in der Analyse komplexer, hochdimensionaler und inhomogener Datensätze und der klaren und präzisen Präsentation der Ergebnisse („Reproducible Research“). Erfahrung mit Windows und Linux. Hohes Mass an Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit. Ziel- und lösungsorientierte, systematische sowie selbstständige Arbeitsweise. Sehr gute Englischkenntnisse, gute Deutschkentnisse von Vorteil
   
Text: Da­ta Scien­tist (Schwer­punkt De­ep Lera­ning) (m/w/x) Arbeitgeber: Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH) Kurzinfo Tätigkeitsfeld IT und Telekommunikation Ort Berlin Karte anschauen Arbeitszeit Vollzeit Anstellungsdauer Befristet Bewerbungsfrist 26.08.2018 Laufbahn / Entgeltgruppe Höherer Dienst Kennziffer BHI-24/2018 Kontakt Personalabteilung Mailkontakt Hinweis : service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung , die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen ) obliegt ausschliesslich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschliesslich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie: eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten Tätigkeitsprofil: Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH) ist eine Wissenschaftseinrichtung für Translation und Präzisionsmedizin. Das BIH widmet sich neuen Ansätzen für bessere Prognosen und neuartigen Therapien bei progredienten Krankheiten, um Menschen Lebensqualität zurückzugeben oder sie zu erhalten. Mit translationaler Spitzenforschung und Innovationen ebnet das BIH den Weg für eine nutzenorientierte personalisierte Gesundheitsversorgung. Die Charité - Universitätsmedizin Berlin und das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) sind im BIH eigenständige Partnereinrichtungen. Das BIH sucht sofort - zunächst für 6 Monate befristet - eine/n Data Scientist (Schwerpunkt Deep Leraning) (m/w/x) Die Stelle wird bei Berlin Health Innovations angesiedelt, der gemeinsamen Technologietransfereinheit vom Berliner Institut für Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health (BIH) und der Charité - Universitätsmedizin Berlin als einer der grössten Universitätskliniken Europas. Die Aufgabe von Berlin Health Innovations ist die konsequente Translation wissenschaftlicher Forschung in Markt bzw. Anwendung. Sie werden ein führender Teil eines jungen Entwicklungsteams sein, welches diagnostische Verfahren im Bereich Pathologie/Histologie weiterentwickelt und die Vermarktung in einem Start-up vorbereitet und durchführt. Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team eng zusammen mit Kolleginnen und Kollegen aus der Charité und der technischen Universität Berlin. Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Aufgaben: Implementierung einer interpretierbaren Machine Learning Pipeline anhand einer vorhandenen Methode (LRP-basiert) Anbindung an eine im Rahmen des Projektes zu entwickelnde graphische Benutzeroberfläche Kommunikation mit Ärzten*Innen und Pathologen*Innen zur Optimierung und Testung der Pipeline Anforderungsprofil: Ihr Profil: Exzellent abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Passion für Forschung und Daten Kenntnis der interpretierbaren Machine Learning Methode LRP (layer-wise relevance propagation) State-of-the-art Machine Learning/Deep Learning Kenntnisse (SVM, BoW, dNN) Exzellente technische und analytische Problemlösungs-Fertigkeiten Datenverarbeitung und Modellierung in Python, C#/C , Kenntnisse in anderen Programmiersprachen von Vorteil Erfahrung in der Analyse komplexer, hochdimensionaler und inhomogener Datensätze und der klaren und präzisen Präsentation der Ergebnisse („Reproducible Research“) Erfahrung mit Windows und Linux Hohes Mass an Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit Ziel- und lösungsorientierte, systematische sowie selbstständige Arbeitsweise Sehr gute Englischkenntnisse, gute Deutschkentnisse von Vorteil Wir bieten: Eine äusserst interessante und abwechslungsreiche und medizinisch relevante Tätigkeit in einem interdisziplinären Team an einem innovativen Projekt mit dem Ziel einer routinetauglichen klinisch-diagnostischen Anwendung Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen analog zum höheren Dienst nach dem TVöD Bund (Ost) Eine zunächst für 6 Monate befristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche) Gute Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten und viel Raum für eigene Gestaltungsideen Das BIH fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 26.08.2018 mit Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins per E-Mail in einem PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer BHI-24/2018 an: jobs@bihealth.de. Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte zunächst an die Personalabteilung des BIH, E-Mail: personalabteilung-bih@bihealth.de. Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org. Weitere Informationen Stellenangebot (PDF-Dokument)
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.