Visit All-Acad.com with more than 100,000 Jobs for Academics!
                    
Position: Doktorandin/Doktorand (PhD) Forschung in Pädiatrischer Palliative Care
Institution: Universität Basel
Location: Basel, Switzerland
Duties: Mitarbeit bei den Studienvorbereitungen und der Studienumsetzung, mit Schwerpunkt Basel. Aktivitäten im Bereich der Lehre als Unterrichtsassistentin/-assistent im Masterstudiengang Pflegewissenschaft. Kommunikatives und organisatorisches Geschick, pflichtbewusstes, detailgetreues und effizientes Arbeiten, gelegentlich auch unter Zeitdruck
Requirements: Master of Science in Pflegewissenschaft, Gesundheitswissenschaften, Public Health, Gesundheitsökonomie oder Master in angewandten Wissenschaften einer Fachhochschule mit hervorragendem Leistungsausweis.. Gewisse Erfahrung oder Berührungspunkte mit dem Bereich Pädiatrie erwünscht. Gute Kenntnisse in Forschungsmethodologie und gängigen statistischen Anwendungen und Programmen. Sehr gute mündliche und schriftliche Englisch Kenntnisse. Gute Kenntnisse in Office Applikationen
   
Text: Doktorandin/Doktorand (PhD) Forschung in Pädiatrischer Palliative Care September 2018 oder nach Vereinbarung Das interprofessionelle SPhAERA Studienteam, als Teil der «Patient Safety and Quality of Care» Forschungsgruppe am Departement Public Health (DPH) - Pflegewissenschaft (https://nursing.unibas.ch) der Universität Basel sucht eine Doktorandin/einen Doktoranden. Das Projekt SPhAERA ( S pecialised P aediatric P A lliativ E Ca R e: A ssessing family, healthcare professionals and health system outcomes in a multi-site context of various care settings) ist eine multizentrische (drei Schweizer Universitäts-Kinderspitäler) Interventionsstudie mit einem hybriden Design, welches Elemente klinischer Outcome Forschung mit Implementierungsforschung verbindet. Das übergeordnete Ziel der SPhAERA Studie ist es, den Nutzen von spezialisierter pädiatrischer Palliative Care auf verschiedenen Ebenen (Patient, Familie, Professionelle) und in spital-internen und -externen Betreuungssettings zu untersuchen. Die Studie ist ein Kollaborationsprojekt zusammen mit dem Universitäts-Kinderspital Zürich unter der Leitung von Dr. sc.med. Karin Zimmermann und PD Dr. med. Eva Bergsträsser. Ihre Aufgaben Die erfolgreiche Umsetzung Ihres PhD Studiums beinhaltet: Das Schreiben ihrer Dissertation im oben genannten SPhAERA Forschungsprojekt innerhalb eines 3-4- jährigen Zeitrahmens Mitarbeit bei den Studienvorbereitungen und der Studienumsetzung, mit Schwerpunkt Basel Aktivitäten im Bereich der Lehre als Unterrichtsassistentin/-assistent im Masterstudiengang Pflegewissenschaft Kommunikatives und organisatorisches Geschick, pflichtbewusstes, detailgetreues und effizientes Arbeiten, gelegentlich auch unter Zeitdruck Ihr Profil Master of Science in Pflegewissenschaft, Gesundheitswissenschaften, Public Health, Gesundheitsökonomie oder Master in angewandten Wissenschaften einer Fachhochschule mit hervorragendem Leistungsausweis. Gewisse Erfahrung oder Berührungspunkte mit dem Bereich Pädiatrie erwünscht Gute Kenntnisse in Forschungsmethodologie und gängigen statistischen Anwendungen und Programmen Sehr gute mündliche und schriftliche Englisch Kenntnisse Gute Kenntnisse in Office Applikationen Wir bieten Ihnen Als erfolgreiche Doktorandin/ erfolgreicher Doktorand: profitieren Sie von direktem Erfahren und Lernen, was Forschung im Gesundheitswesen und mit einer vulnerablen Patientenpopulation bedeutet und beinhaltet steht Ihnen eine hervorragende Forschungs-Infrastruktur am Institut für Pflegewissenschaft und über die Plattform PPHS (PhD Program in Health Sciences (https://pphs.unibas.ch/) zur Verfügung. Sie wären eingebettet in die Forschungsgruppe "Patient Safety and Quality of Care" unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Simon und in die SPhAERA Studiengruppe unter der Leitung von Dr. sc.med. Karin Zimmermann haben Sie Zugang zur "Swiss PhD in Nursing Science Educational Plattform (SPINE)", einer Edukations- Plattform zur Vernetzung von Doktorandinnen/Doktoranden Pflegewissenschaft der Universitäten Basel und Lausanne werden Sie hauptsächlich in Basel arbeiten, mit flexiblem Einsatz in Zürich oder Bern erhalten Sie Entgelt unter Einhaltung der Ansätze für Doktorierende vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) Bewerbung / Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihr Bewerbungsdossier als einzelnes elektronisches Dokument (z.B. PDF) bis 31. August 2018 an bewerbung-nursing@unibas.ch . Ihr Dossier muss folgende Dokumente enthalten: Motivationsschreiben (max. 700 Wörter), eine Stellungnahme zu Ihren Forschungsinteressen (max. 200 Wörter), Lebenslauf und Kontaktangaben von drei relevanten Referenzpersonen. Sollten Sie vorher noch spezifische Fragen haben, können Sie sich bei Karin Zimmermann melden. karin.zimmermann@unibas.ch www.unibas.ch
Please click here, if the Job didn't load correctly.







Please wait. You are being redirected to the Job in 3 seconds.